Starke 60iger holen sich wichtigen Sieg bei den OttensheimERN…

Nach den verlorenen zwei Punkten gegen Königswiesen war der Ausswärtssieg enorm wichtig…
 Coach Galles konnte bis auf den langzeitverletzten Szalkai und reskonvalenzen Dominik Stöbich auf den kompletten Kader zurückgreifen. Kevin Mairhofer rückte nach seiner Verletzungspause wieder in die Stammelf zurück.
Witti Oliver_resize

Matchwinner und Goldtorschütze Oliver Witti

ZUM SPIEL:

Die TSU legte gleich fulminant los und hatte zu Beginn gleich zwei gute Möglichkeiten vorgefunden. Ottensheim hielt dem Anfangsdruck stand und ließ sich trotz des Sturmlaufs der Gäste nicht aus der Ruhe bringen. Ottensheim versuchte trotzdem von hinten heraus zu spielen. Nach gut 20 Minuten die erste Topchance der Gastgeber. Tobias Höglinger nutzte einen Fehler der Hintermannschaft der Gäste und tauchte alleine vor Torhüter Gahlteitner auf. Dieser machte es dem Offenisvspieler schwer und parierte den Schuss. Beide Mannschaften boten bis zum Pausenpfiff Bezirksligafussball auf gutem Niveau. Die Defensivreihen beider Teams agierten an diesem Freitagabend sehr souverän und ließen keine wirkliche Chance mehr zu. Der gut leitende Referee Schoisswohl schickte die Spieler mit einem gerechten Unentschieden in die Pause.

Die 60iger starteten besser in die zweite Hälfte. Sie erarbeiteten sich mehr Spielanteile und drückten die Ottensheimer mehr und mehr in die eigene Hälfte zurück. Hofkirchen fand durch Wallner, Schlagnitweit, Witti gute Chancen vor ihre Mannschaft in Front zu bringen. In der 62. Minute war es Oliver Witti der einen Abpraller volley übernahm und im Tor der Gastgeber zur verdienten Führung versenkte. Danach verabsäumten die Mannen von Trainer Gahleitner eine Vorentscheidung herbei zu führen. Ottensheim versuchte in den letzten zwanzig Minuten alles um den Ausgleich noch zu erzielen. Sie drückten die Gäste in die eigene Hälfte. Bis auf einen Lattenschuß kam kein brauchbares Ergebnis mehr heraus. Hofkirchen kämpfte bis zum Schluss und rettete den knappen Eintorevorsprung über die Zeit.
Reiter Höglinger

Daniel zeigte totalen Einsatz – war wichtig für den Sieg

RESÜMEE:

Das Spiel beider Mannschaften fand auf einem sehr guten Niveau statt. Die 60iger erspielten und erkämpften sich den nicht ganz unverdienten Sieg. Ottensheim hätte sich genauso mind eine Punkt verdient. Hofkirchen behielt dieses Mal knapp die Oberhand.

Gahleitner Florian_resize

Flo war ein sicherer Rückhalt und trug wesentlich zum Sieg bei…

VORSCHAU:

Kommende Woche am Samstag den 17.09. um 16:00 Uhr (Vorspiel 1b um 13:45 Uhr) empfangen die 60iger das Amateurteam des Bundesligisten BW Linz. Der Liganeuling ist zur Zeit auf dem fünften Tabellenrang zu finden. Das Team gilt als sehr ballsicher und spielstark.  Unter den Insidern gelten sie als Geheimfavorit und Aussenseiter auf die Meisterkrone. Die BW Linz Amateure unterlagen zuletzt daheim gegen Hellmonsödt mit 0:1. Mit dem Auftreten der letzten Runden und dem gezeigten Einsatz der 60iger kann man ein hochinteressantes Spiel erwarten. Nur Zusammen (inkl der Ersatzspieler) kann man den vollen Erfolg erzielen. Forza TSU….

TEAM 1b:

Gratulation an das Team. Die gezeigte Leistung wurde mit dem verdienten 1:1 belohnt. Das Team bleibt weiter im Spitzenfeld und rangiert auf dem hervorragenden 2. Tabellenplatz. Weiter so Jungs. Team-, Kampfgeist und totaler Einsatz ist gefragt um einen vollen Erfolg gegen die Jungen von BW Linz feiern zu können. Toi toi Toi Jungs. Forza TSU

Wögerbauer Lukas_resize

Luki zeigte eine starke Performance und krönte seine Leistung mit dem wichtigen 1:1 Ausgleichstreffer

Details

Datum Zeit