NEWS
  1. DANKE Herbert
  2. Super Leistung von Gerald Wösenböck beim Linz Marathon
  3. Neue Becher für unsere Kantine
  4. Turniersieg bei prestigeträchtigem NW- Turnier
  5. Spielplan Frühjahrssaison 2019

Chronik Sektion Skilauf

Sektionsleiter: Hubert Hintringer (1963-1967), Wilhelm Kirchberger (1967-1969), Alois Binder (1969- 1970), Adolf Gahleitner (1970-1973), Alois Binder (1973-1993), Manfred Hintringer (1993-2004), Mario Zeller (2007-2010).

Diese Sektion besteht seit dem Jahr 1963, am 17.2.1963 wurde in Falkenstein/Leiten das 1.Hofkirchner Schirennen ausgetragen. 1. Hofkirchner Vereinsmeister wurde Johann Lehner vor Alois Binder und Helmut Huber. 35 Teilnehmer waren am Start. Das 2. Hofkirchner Schirennen fand am 23.2.1964 statt.

Foto von Siegerehrung 1964 am Marktplatz vl. Hubert Baumann, Ernst Lauß, Herbert Mairhofer, Hubert Hintringer, Sieger d. Gästeklasse, Vereinsmeister 1964 Alois Binder (dahinter verfolgen Rupert Mairhofer und Hubert Kurz gespannt das Geschehen)
Hubert Hintringer vor der Kompression

Insgesamt konnten die Hofkirchner Vereinsmeisterschaften in den 50 Jahren nur 29 Mal veranstaltet werden, in den anderen Jahren war auf Grund der geringen Schneelage an eine Austragung nicht zu denken. Von 1976 bis 1988 konnte das Schirennen 13 Jahre lang, ohne Unterbrechung veranstaltet werden. Als spätester Termin für das Hofkirchner Schirennen scheint in der Chronik der 1 .April im Jahr 1979 auf. War das Schirennen den ganzen Winter wegen der geringen Schneelage nicht möglich, gelang dies just an dem Tag, an dem für die Fußballer das 1. Frühjahrs-Meisterschaftsspiel auf dem Programm stand.

Von 1989 bis 1992 konnte das Schirennen 4 Jahre hintereinander nicht ausgetragen werden, die Aktivitäten beschränkten sich in dieser Zeit auf das Trockentraining (Schigymnastik).

Die meisten Teilnehmer waren in den Jahren 1982 und 1988 mit je 150 Teilnehmern am Start. Austragungsorte: 16 x Starnber/Harrau, 11 x Falkenstein-Leiten/Abendfrieden, 1 x Stocket und 1 x Gerastorf.

Vereinsmeister: Johann Lehner (1963), Alois Binder (1964, 1970, 1971, 1977, 1979), Helmut Huber (1965, 1969), Franz Mayrhofer (1968), Walter Obernberger (1973), Johann Gierlinger, Neustift (1976), Harald Hintringer (1978), Alois Brunner (1981, 1982), Manfred Hintringer (1980, 1983 – 1988, 1993, 1999), Hermann Bauer (1996), Franz Wiesinger (2002, 2005), Willi Mairhofer (2006), Mario Zeller (2003, 2009).

Auch international zeigten Hofkirchner Vereinsmitglieder von 1977 bis 1991 bei diversen Schirennen auf: Die Brüder Harald und Manfred Hintringer, Alois Binder, Alois Brunner und Leopold Schlager erreichten ausgezeichnete Platzierungen.